Sie sind neu im Ennepe-Ruhr-Kreis und möchten sich orientieren?

In allen Rathäusern finden Sie Ansprechpersonen oder Abteilungen, die Ihnen wichtige Kontakte vermitteln und Ihnen sagen, wie es weitergehen kann. Die Adressen finden Sie im Adressteil unter Ansprechpersonen für Integration in den Städten.

Wo finden Zugewanderte und Geflüchtete Beratung?

Migrations-, Zuwanderungs- und Flüchtlingsberatungsstellen unterstützen Frauen und Männer, sich hier zurechtzufinden und ein eigenes Leben aufzubauen. Sie klären Fragen zum Aufenthalt, begleiten zu Behörden, vermitteln in Sprach- und Integrationskurse, unterstützen bei der Wohnungssuche und beraten in allen Fragen des täglichen Lebens bis hin zum Aufbau beruflicher Perspektiven. Der AWO-Jugendmigrationsdienst hat sich dabei auf junge Menschen bis zu 27 Jahren spezialisiert. Kontakte finden Sie im Adressteil unter Beratung für Zugewanderte und Geflüchtete.

Sie möchten das Zusammenleben mit Neubürger/innen in Ihrer Stadt unterstützen oder eine Patenschaft übernehmen?

Integrationsbeauftragte gestalten das Ankommen und Zusammenwachsen in Ihren Städten. Sie haben einen Überblick über alle Angebote für Zugewanderte und Geflüchtete und sind vernetzt mit ehrenamtlich Aktiven in Vereinen und Gruppen. Sie stellen gerne Kontakte her und unterstützen Bürger/innen, die sich engagieren wollen. Die Adressen finden Sie unter Städtische Ansprechpersonen für Integration.

Sie suchen Angebote für Geflüchtete und Zugewanderte im EN-Kreis?

Das Kommunale Integrationszentrum im Ennepe-Ruhr-Kreis (KI) bündelt im Jahresprogramm seine Aktivitäten, vernetzt alle wesentlichen Beratungsangebote, Projekte und Initiativen für zugewanderte und geflüchtete Menschen im Kreis und macht sie unter der Website www.vielfalt-en.de sichtbar. Über Filter und Suchfunktionen können Sie gezielt nach Angeboten Ihrer Wahl suchen, wie

  • (ehrenamtliche) Sprachkurse,
  • Treffpunkte zum Ankommen und Caféangebote,
  • Beratungs- und Unterstützungsangebote,
  • Fortbildungen und Veranstaltungen

und vieles mehr. Wenn Sie selbst ein Angebot präsentieren wollen oder ein Angebot in Ihrer Stadt vermissen, kontaktieren Sie bitte das KI.

Kommunales Integrationszentrum (KI) des Ennepe-Ruhr-Kreises

Hauptstraße 92
58332 Schwelm

Telefon: 02336 932079
E-Mail: KI(at)en-kreis.de


Weiterkommen - Beratungen und Angebote im Einzelnen

Sie möchten Deutsch lernen und einen Integrationskurs besuchen?

Fragen Sie nach Integrationskursen in Ihrer Nähe. In den Kursen lernen Sie Deutsch (Grundkenntnisse) und bekommen eine Einführung in die Rechtsordnung, die Kultur und die Geschichte Deutschlands. Sprach- und Integrationskurse bieten vor allem die Volkshochschulen an. Anbieter und freie Plätze finden Sie unter www.vielfalt-en.de und unter www.kursnet.de.

Sie möchten eine Ausbildung machen oder eine Arbeit aufnehmen?

In den Agenturen für Arbeit gibt es besonders geschulte Migrationsbeauftragte sowie bei den Jobcentern Ansprechpersonen für Geflüchtete. Allerdings ist das Jobcenter nur dann für Sie zuständig, wenn Sie Arbeitslosengeld II („Hartz IV“) beziehen. Auch die Beauftragte für Chancengleichheit bei der Arbeitsagentur ist eine gute Anlaufstelle für Informationen und Angebote.

Beauftragte für Chancengleichheit (BCA) Hagen

Frau Regine Bleckmann

Telefon: 02331 202237
E-Mail: BCA(at)arbeitsagentur.de

www.arbeitsagentur.de

Um Asylbewerbende möglichst schnell in Arbeit und Ausbildung zu vermitteln bieten sogenannte „Integration Points“ umfassende Beratung aus einer Hand - von der Vermittlung in Deutschkurse über die Übernahme von Kosten für die Anerkennung von Berufsabschlüssen bis hin zur Unterstützung bei der Stellensuche und der Ansprache von Arbeitgebern.

Für den Ennepe-Ruhr-Kreis:

Herr Welzbacher
(für an Ausbildung Interessierte)

Telefon: 02331 202513

Herr Oubrayme
als Arbeitsvermittler

Telefon: 02331 202135


E-Mail: hagen.integration-point(at)arbeitsagentur.de

Kontakte für ALGII-Beziehende über die jeweiligen Jobcenter vor Ort!

Ansprechpartnerin für Arbeitgeberfragen im Jobcenter EN:

Frau Sabine Schade

Telefon: 02336 4448154
E-Mail: S.Schade(at)en-kreis.de

Unter dem Label Zukunft Plus begleiten mehrere Einrichtungen im EN-Kreis geflüchtete Menschen individuell bei der Suche nach Ausbildung und Arbeit. Beratungsangebote gibt es in Witten und Hattingen sowie für den südlichen EN-Kreis in Schwelm.

Ansprechpartnerin für das Netzwerk

AWO EN
Frau Constanze Steinweg

Telefon: 02332 55888-21
E-Mail: zukunftsperspektiven(at)awo-en.de

Beratung finden Sie hier:

Witten, Wetter, Herdecke

Caritasverband Witten
Marienplatz 2
58452 Witten

Frau Christine Henkel

Telefon: 02302 91090-36
E-Mail: christine-henkel(at)caritas-witten.de

Frau Linda Ückeroth

Telefon: 02302 91090-40
E-Mail: linda-ueckeroth(at)caritas-witten.de

Frau Kirsten Vowinkel

Telefon: 02302 91090-35
E-Mail: kirsten-vowinkel(at)caritas-witten.de

Hattingen und Sprockhövel

AWO EN
Holschentor
Talstraße 8
45525 Hattingen

Frau Rita Nachtigall

Telefon: 02324 38093060
E-Mail: bleiberecht-hattingen(at)awo-en.de

 

Schwelm für den südlichen EN-Kreis

Diakonie Mark-Ruhr
Bergstraße 7
58332 Schwelm

Frau Daniela Gerlach

Telefon: 02336 4084675
E-Mail: Daniela.Gerlach(at)diakonie-mark-ruhr.de

Kreisweit

Jobcenter EN
Nordstraße 21
58332 Schwelm

Frau Hülya Dagdas

Telefon: 02336 44481-46
E-Mail: huelya.dagdas(at)en-kreis.de

Frau Sabine Schade

Telefon: 02336 44481-54
E-Mail: sabine.schade(at)en-kreis.de

Anerkennungsbegleiter/innen vermitteln mehrsprachig erste Kontakte und Informationen zum Arbeitsmarkt. Kontakte vermittelt das Kommunale Integrationszentrum.

Kommunales Integrationszentrum

Herr Armin Suceska

Telefon: 02336 932080
E-Mail: a.suceska(at)en-kreis.de

Sie haben Berufserfahrung oder einen Studien- oder Berufsabschluss im Ausland gemacht und möchten diese in Deutschland anerkennen lassen?

In Deutschland gibt es viele Regelungen zu Bildungs- und Berufsabschlüssen sowie zur Arbeitsaufnahme, die sich von anderen Ländern unterscheiden. Lassen Sie sich beraten! Bringen Sie Ihre vorhandenen Schul- und Arbeitszeugnisse sowie Nachweise über Aus- und Weiterbildung zur kostenlosen Beratung für die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse und Berufsqualifikationen mit.

AWO Ennepe-Ruhr

Frau Silke Welge

Telefon: 0176 64404341
E-Mail: bbe(at)awo-en.de

VHS Ennepe-Ruhr-Süd

Frau Irmgard Hanowski-Kraetzer

Mittelstraße 86-88
58285 Gevelsberg

Telefon: 02332 9186131
E-Mail: hanowski(at)vhs-en-sued.de

agentur mark GmbH

Frau Annette Eschment

Handwerkerstraße 11
58135 Hagen

Telefon: 02331 48878-16
E-Mail: eschment(at)agenturmark.de

Oder nutzen Sie das online-Portal www.anerkennung-in-deutschland.de.

Sie sind aus dem Ausland neu zugezogen und haben ein schulpflichtiges Kind?

Für neu zugezogene Kinder im Alter von 6 bis 18 Jahren bietet das Kommunale Integrationszentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises eine Beratung an, um die die passende Schule für Ihr Kind finden.

Kommunales Integrationszentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises

Hauptstraße 92
58332 Schwelm

Telefon: 02336 932083
E-Mail: KI(at)en-kreis.de

In Gevelsberg findet die Beratung im städtischen Büro für Vielfalt und Zukunftschancen statt:

Büro für Vielfalt und Zukunftschancen der Stadt Gevelsberg

Frau Alexandra Konstantinopoulos

Rathausplatz 1
58285 Gevelsberg

Telefon: 02332 771300
E-Mail: alexandra.konstantinopoulos(at)stadtgevelsberg.de

Sie möchten Ihr Kind frühzeitig fördern?

Viele Kindergärten und Grundschulen im Kreis bieten so genannte „Rucksackprogramme“ an, mit denen Eltern ihre Kinder in ihrer Muttersprache fördern können. Zugleich werden Eltern in Erziehungsfragen beraten und unterstützt. Infos und Kontakt (auch zur Einrichtung von Rucksackprogrammen in Grundschulen und Kindertagesstätten) gibt es beim Kommunalen Integrationszentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises.

Kommunales Integrationszentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises

Frau Birgit Antonius

Hauptstraße 92
58332 Schwelm

Telefon: 02336 932081
E-Mail: b.antonius(at)en-kreis.de

Wo finden Familien Beratung und Unterstützung in Ihrer Muttersprache?

Das Familienhilfezentrum in Hattingen berät und begleitet Zuwanderer-Familien im Ennepe-Ruhr-Kreis in Alltags- Erziehungsfragen und bietet im Auftrag der Jugendämter Familienhilfe an. Träger ist die IFAK, ein selbstorganisierter Verein von Zugewanderten und Einheimischen mit Sitz in Bochum. Der Verein ist seit vielen Jahren in der interkulturellen Kinder- und Jugendhilfe und der Migrationsarbeit tätig.

Interkulturelles Familienhilfezentrum EN

Frau Birgül Şimşek-Taplı

Kleine Weilstraße 2
45525 Hattingen

Telefon: 02324 34460-15
Mobil: 0163 5656540
E-Mail: bsimsek(at)ifak-bochum.de

www.ifak-bochum.de

Wo kann ich einfach so Menschen treffen und Kontakte knüpfen?

Das geht einfach zum Beispiel in Stadtteiltreffs oder Elterncafés. Sie sind eine gute Möglichkeit, um Kontakte zu knüpfen und die deutsche Sprache im Alltag zu lernen. Fragen Sie Ihre Integrationsbeauftragten im Rathaus oder schauen Sie auf der Seite des Kommunalen Integrationszentrums unter www.vielfalt-en.de.


Unterstützung, Treffpunkte, Tipps und Links speziell für Frauen

Wo finde ich als zugewanderte oder geflüchtete Frau Kontakt und Unterstützung?

Fragen Sie die Gleichstellungsbeauftragte im Rathaus in Ihrer Stadt. Sie vermittelt Ihnen gerne Kontakte zu Beratungsstellen und Treffpunkten für Frauen. Adressen der Gleichstellungsbeauftragten finden Sie im Adressteil.
Oder wenden Sie sich an die Frauenberatung EN.

Frauenberatung EN

Frau Stephanie Kattenborn

Telefon: 02336 4759091
E-Mail: info(at)frauenberatung-en.de

TIPP: „Frauen finden Unterstützung“

Umfangreicher Wegweiser mit Anlaufstellen, Tipps und Links für den Kontakt mit zugewanderten und geflüchteten Frauen im EN-Kreis

Die Informationsbroschüre ist für alle interessant, die in ihrem beruflichen oder privaten Alltag Kontakt mit zugewanderten und geflüchteten Bürgerinnen haben, ein bestimmtes Beratungsangebot oder einen Treffpunkt für Frauen in ihrer Nähe suchen, sich für den Umgang mit traumatisierten geflüchteten Frauen stärken oder untereinander vernetzen möchten. Aber auch ratsuchende Frauen sollen sich mit Hilfe der Broschüre orientieren können. Erstellt haben ihn Fachfrauen des Runden Tisches EN gegen häusliche Gewalt.
Sie kann hier heruntergeladen oder als Broschüre angefordert werden.

Frau Christel Hofschröer

Telefon: 02332 771124
E-Mail: christel.hofschroeer(at)stadtgevelsberg.de

www.migra-info.de

Das Portal bietet mehrsprachige Informationen für Frauen zu Wegen in den Beruf

„RefuShe“

Die App unterstützt die Integration geflüchteter Frauen und bietet Hilfe bei Gewalt. „RefuShe“ bietet leicht verständliche Informationen unter anderem über Lebensweise und Gesellschaft in Deutschland, Grundwerte wie Gleichstellung und Selbstbestimmung sowie Hilfeangebote für Frauen, die grundsätzlich für alle Zugewanderten nützlich sein können.

Treffpunkte für Frauen vor Ort – eine kleine Auswahl

Ennepetal

Interkulturelles Frauenfrühstück
Frau Sevinc Yildirim

Telefon: 02333 979358
E-Mail: syildirim(at)ennepetal.de

Gevelsberg

Frauencafé Gevelsberg
Frau Christel Hofschröer

Telefon: 02332 771124
E-Mail: christel.hofschroeer(at)stadtgevelsberg.de


Schwelm

Müttercafé des Kinderschutzbundes
Frau Claudia Haar

Telefon: 02336 9159828
E-Mail: info(at)kinderschutzbund-schwelm.de

Sprockhövel

Frauentreff der Flüchtlingshilfe Sprockhövel
Frau Miriam Venn

E-Mail: mail(at)fluechtlingshilfe-sprockhoevel.de


Hattingen

Internationales Frauencafé am Holschentor
Frau Angelika Schlösser

E-Mail: angelika.schloesser(at)gmx.de

Witten

Frauenfrühstück
Frau Anette Panhans

E-Mail: wittenortderbegegnung(at)gmail.com


Adressen

Breckerfeld

Stadt Breckerfeld - Flüchtlingsbeauftragte
Frau Antje Mann

Telefon: 02338 809-57
E-Mail: antje.mann(at)breckerfeld.de

Ennepetal

Stadt Ennepetal: Flüchtlingsbetreuung
Frau Elena König

Telefon: 02333 979142
E-Mail: ekoenig(at)ennepetal.de

Gevelsberg

Stadt Gevelsberg - Büro für Vielfalt und Zukunftschancen
Frau Alexandra Konstantinopoulos

Telefon: 02332 771-300
E-Mail: alexandra.konstantinopoulos(at)stadtgevelsberg

Hattingen

Stadt Hattingen - Koordinierungsstelle für Flüchtlingsangelegenheiten und Integration

Frau Andrea Stechele

Telefon: 02324 2043151
E-Mail: a.stechele(at)hattingen.de

Herr Olaf Jacksteit

Telefon: 02324 2043150
E-Mail: o.jacksteit(at)hattingen.de

Hattingen

HAZ Arbeit + Zukunft - Hattinger Flüchtlingshilfe
Frau Svenja Planko

Telefon: 02324 591-274
E-Mail: planko(at)hattinger-fluechtlingshilfe.de

Herdecke

Sozialamt Stadt Herdecke
Frau Kerstin Jakob

Telefon: 02330 611263
E-Mail: kerstin.jakob(at)herdecke.de

Herdecke

Verein zur Förderung Christlicher Sozialarbeit e.V. - Ehrenamtskoordination

Frau Degenhardt-Schumacher

Telefon: 02330 7600
E-Mail: vcs-herdecke(at)web.de

Schwelm

Stadt Schwelm - Ehrenamtskoordinatorin
Frau Anke Kelch

Telefon: 02336 801-305
E-Mail: kelch(at)schwelm.de

Sprockhövel

Stadt Sprockhövel - Fachgebiet Soziales & Integration
Herr Michael Bergediek

Telefon: 02339 917-345
E-Mail: michael.bergediek(at)sprockhoevel.de

Sprockhövel

Caritasverband Ennepe-Ruhr e.V. - Koordinationsstelle Flüchtlingsunterstützung Sprockhövel
Frau Petra Backhoff

Telefon: 02339 9088890
E-Mail: backhoff(at)caritas-en.de

Wetter

Stadt Wetter - Hilfe für Asylbewerber und Flüchtlinge
Herr Sören Noll

Telefon: 02335 840344
E-Mail: soeren.noll(at)stadt-wetter.de

Witten

Stadt Witten - Stabsstelle für Integration
Integrationsbeauftragte der Stadt Witten
Frau Claudia Formann

Telefon: 02302 5811011
E-Mail: Claudia.Formann(at)stadt-witten.de

Integrationsarbeit und Koordination Flüchtlingsarbeit
Frau Andrea Pfeiffer

Telefon: 02302 5811016
E-Mail: Andrea.Pfeiffer(at)stadt-witten.de

AWO EN Jugendmigrationsdienst

Gevelsberg

Hauptstelle
Mühlenstraße 5 (2. Etage)
58285 Gevelsberg

Telefon: 02332 5556-1, -2, -3
E-Mail: jmd(at)awo-en.de

www.jmd-gevelsberg.de

Schwelm

Jugendzentrum
Märkische Straße 16
58332 Schwelm

Telefon: 0151 16162322

Witten

AWO Stadtbüro
Johannisstraße 6
58452 Witten

Telefon: 02302 2027992

Hattingen

Holschentor
Talstraße 8
45525 Hattingen

Telefon: 0170 3340187

AWO Flüchtlingsberatung

für die Städte Ennepetal, Gevelsberg, Schwelm und Sprockhövel

Mühlenstr. 5
58285 Gevelsberg

Telefon: 02332 6649783
E-Mail: fluechtlingsberatung(at)awo-en.de

Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum

Beratung im EN-Kreis in Hattingen

Telefon: 02324 3446017
E-Mail: fluechtlingsberatung-hattingen(at)mfh-bochum.de

Caritas Migrationsdienst

Hattingen

Bahnhofstraße 23
45525 Hattingen

Telefon: 02324 5699023
E-Mail: migration(at)caritas-hattingen.de

Witten

Marienplatz 2
58452 Witten

Telefon: 02302 9109036
E-Mail: christine-henkel(at)caritas-witten.de

Caritas Flüchtlingsunterstützung

Sprockhövel

Kortenstraße 23
45549 Sprockhövel

Telefon: 02339 9088890

Schwelm

August-Bendler-Straße 12-14
58332 Schwelm

Telefon: 02336 82043
E-Mail: fluechtlingshilfe(at)caritas-en.de

Witten

Marienplatz 2
58452 Witten

Telefon: 02302 91090-37, 91090-28
E-Mail: maria-gavrish(at)caritas-witten.de, michael-raddatz-heinrichs(at)caritas-witten.de

www.caritas-witten.de

Caritas Integrationsagentur Witten

Marienplatz 2
58452 Witten

Telefon: 02302 91090-33
E-Mail: stephanie-rohde(at)caritas-witten.de

Diakonie Mark-Ruhr
Integrationsagentur EN-Süd

Bergstraße 7
58332 Schwelm

Telefon: 02336 4086996
E-Mail: sandro.dimaggio(at)diakonie-mark-ruhr.de

Diakonie Mark-Ruhr
Regionale Flüchtlingsberatung

Witten

Annenstraße 118-122
58452 Witten

Telefon: 02302 2020507
E-Mail: svenja.jeschak(at)diakonie-mark-ruhr.de

Schwelm

Bergstraße 7
58332 Schwelm

Telefon: 02336 4086995
E-Mail: andrea.vetrih(at)diakonie-mark-ruhr.de

Diakonie Mark-Ruhr
Migrationsberatung für Erwachsene Schwelm

(in den ersten 3 Jahren nach Zuwanderung)

Bergstraße 7a
58332 Schwelm

Telefon: 02336 4086995
E-Mail: dorothee.graf(at)diakonie-mark-ruhr.de

DRK Kreisverband Witten e.V.
Integrationsagentur & Flüchtlingsberatung

Ardeystraße 27
58452 Witten

Telefon: 02302 7890196
E-Mail: sebastian.schopp(at)drk-witten.de

HAZ - Hattinger Flüchtlingshilfe
Kräfte bündeln – Ehrenamt fördern

Am Walzwerk 17-19
45527 Hattingen

Telefon: 02324 591277
E-Mail: info(at)hattinger-fluechtlingshilfe.de

Integrationsagentur Hattingen

Bredenscheider Straße 19
45525 Hattingen

Telefon: 0151 11546620
E-Mail: o.gorch(at)jg-bochum.de

Ennepe-Ruhr-Kreis

Frau Petra Bedow

Telefon: 02336 932430
E-Mail: p.bedow(at)en-kreis.de

Ennepetal

Frau Sabine Hofmann

Telefon: 02333 979-207
E-Mail: shofmann(at)ennepetal.de

Gevelsberg

Frau Christel Hofschröer

Telefon: 02332 771124
E-Mail: christel.hofschroeer(at)stadtgevelsberg.de

Hattingen

Frau Erika Beverungen-Gojdka

Telefon: 02324 2043010
E-Mail: e.beverungen-gojdka(at)hattingen.de

Herdecke

Frau Evelyn Koch

Telefon: 02330 611297
E-Mail: evelyn.koch(at)herdecke.de

Schwelm

Frau Annika Appelkamp-Decker

Telefon: 02336 801-209
E-Mail: appelkamp-decker(at)Schwelm.de

Sprockhövel

Frau Sabine Schlemmer

Telefon: 02339 917347
E-Mail: schlemmer(at)sprockhoevel.de

Wetter

Frau Ursula Noll

Telefon: 02335 840290
E-Mail: ursula.noll(at)stadt-wetter.de

Witten

Frau Cornelia Prill

Telefon: 02302 5811610
E-Mail: cornelia.prill(at)stadt-witten.de